Der Männerchor beim „Uhlbacher Herbst“

Obwohl der mit Regenwolken verhangene Himmel nichts Gutes versprach, machte sich am vergangenen Samstag, dem 13. September 2014, eine stattliche Schar von Sängern des Männerchores Dagersheim- Darmsheim mit Gemahlinnen und Fangemeinde via Bus auf den Weg nach Uhlbach.

Die traditionelle Weinwanderung im Rahmen des Weinfestes „Uhlbacher Herbst“ geriet dann tatsächlich nicht nur innerlich zur feuchten Angelegenheit. Man ließ sich aber von Nieseln und Regen nicht abschrecken und genoß die hervorragenden Tropfen der Weinprobe, welche der Männerchor Dagersheim-Darmsheim mit Weinliedern wie „Ein König ist der Wein“ und „Württeberger Wei“ umrahmte. Das schützende Dach eines ausladenden Nußbaumes erwies sich hierbei als angenehm und nützlich.

Beim anschließenden Freundschaftssingen von sieben Chören im gut besetzten Festzelt boten die Dagersheimer und Darmsheimer Mannen unter der Leitung von Renate Dannecker ein buntes Programm: Sie forderten unter anderem mit „Stoßt an, stoßt an“ aus der Operette „Wiener Blut“ von Johann Strauß zum Genuß des Uhlbacher Weines auf, schmeichelten den Damen mit dem kärntnerischen „I han di gern“ und lobten die Männer mit „Der Papa wird’s schon richten“ von Ralph Siegel, für Männerchor gesetzt von Hartmut Becker. Kräftiger Applaus war der Mannen Lohn!

Das Freundschaftssingen beschloß wie immer ein stimmgewaltiger Männerchor der Sänger aus allen anwesenden Chören mit „Aus der Traube in die Tonne“ und „Württeberger Wei“.

Martin Erdemann


 

 

 

Uhlbacher Herbst

 Liederkranz Dagersheim e.V.

Wappen-back