Jahreshauptversammlung 2017

Mit einer harmonischen Jahreshauptversammlung, zu der rund 50 Mitglieder und Freunde am Samstag, den 18. Februar 2017, ins Hotel „Waldhorn“ kamen, startete der Liederkranz Dagersheim in sein Jubiläumsjahr.

In seinem Jahresrückblick zog der Vorsitzende Klaus Daniels eine positive Bilanz. Mehr als 40 Aktivitäten gesanglicher und geselliger Art stellten die Lebendigkeit des nunmehr 170 Jahre alten Vereins unter Beweis. Höhepunkte waren zweifellos die beiden erfolgreichen Aufführungen der Theatergruppe und das Konzert „Dagersheim Express“ von Stammchor und Happy Voices, das mit seinen schönen Melodien rund um die Eisenbahn den Nerv des Publikums getroffen hat. Das Jubiläumskonzert „30 Jahre Männerchor Dagersheim-Darmsheim“ im November, Adventsmusik in der evangelischen Kirche sowie die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten rundeten das vielfältige Programm ab. Natürlich gab es dafür ein dickes Dankeschön an die beiden Chorleiter Renate Dannecker und Hartmut Becker sowie an alle Mitglieder und Helfer, die den Verein tatkräftig unterstützen und solche Veranstaltungen erst möglich machen.

„Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus“, mit diesen Worten lenkte Klaus Daniels den Blick auf die großen Aufgaben des Jubiläumsjahres 2017. Den Auftakt macht Anfang Mai die Theatergruppe, die an einem Theaterwochenende ein zum Anlass passendes Stück präsentieren wird. Das Jubiläumskonzert „170 Jahre Liederkranz Dagersheim“ soll am 14. Oktober in der Festhalle stattfinden – ein Konzert, bei dem alle Chöre des Liederkranzes mitwirken. Tags darauf lädt der Liederkranz zu einem „Freundschaftssingen“ mit befreundeten Chören ein. Dazwischen liegen weitere Auftritte, z. B. in Kirchen oder beim Sommer am See, ein Konzert der Happy Voices und eine Konzertreise nach Irland. Es wird also nicht langweilig werden.

Auf reges Interesse stießen auch die Berichte der übrigen Vorstandsmitglieder, die einen humorvoll gereimten Jahresbericht, einen sehr erfreulichen Kassenbericht und Zahlen zur Vereinsstatistik zum Inhalt hatten. Letztere besagten, dass sich die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr weiter verringerte, obwohl man zwei neue Sängerinnen gewinnen konnte.

Dass die Liederkränzler großes Vertrauen in ihre Vereinsführung haben, zeigte sich bei der einstimmigen Entlastung der gesamten Vorstandschaft sowie bei den anschließenden Neuwahlen, die allesamt einstimmig über die Bühne gingen. Der Erste Vorsitzende Klaus Daniels, der Schatzmeister Siegfried Schmid, sämtliche zur Wahl stehenden Beiräte sowie die beiden Kassenprüfer wurden für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Sabine Rothfuß stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl und schied somit aus dem Beirat aus.

Ein wichtiger Teil der Versammlung war die Ehrung von 13 Mitgliedern, die dem Verein seit vielen Jahren als aktive oder passive Mitglieder die Treue gehalten haben. Adolf Marquardt (70 Jahre passiv), Gottlob Elsenhans (60 Jahre aktiv), Alwin Hoss und Anneliese Nüssle (beide 60 Jahre passiv), Loiska Ulmer (40 Jahre aktiv und passiv), Gerlinde Stoll (30 Jahre passiv) und Karlheinz Scheible (30 Jahre aktiv) konnten ihre Ehrenzeichen aus der Hand der Vorstandschaft in Empfang nehmen. In Abwesenheit geehrt wurden: Ute Jach (60 Jahre aktiv und passiv), Erika Frey, Hannelore Gebhardt, Ursula Kindler (alle 60 Jahre passiv) sowie Hermann Stoll und Konrad Schüle (beide 30 Jahre passiv).

Im Rahmen einer Sonderehrung wurden Kassier Siegfried Schmid sowie die beiden stellvertretenden Vorstände Anita Schmidt und Wolfgang List für 15 Jahre intensive Vereinstätigkeit ausgezeichnet. Eine Ehrung wurde auch Klaus Daniels zuteil, der seit 20 Jahren als Liederkranzchef den Verein engagiert und erfolgreich leitet und für den es 2017 wieder viel zu tun geben wird.

 

Hauptversammlung 18.02.2017

 Liederkranz Dagersheim e.V.

Wappen-back