„Heiße Nächte in Mallorca“

Wenn die Theatergruppe des Liederkranzes Dagersheim zum Theaterbesuch einlädt, dann ist ein turbulenter Abend Programm. So auch am vergangenen Wochenende 12./13. Oktober 2019, als die acht Akteure unter der Leitung von Wolfgang List die schwäbische Komödie „Hoiße Nächt´ond kalte Füaß´“ von Jasmin Leuthe auf die Bühne brachten.

Ein gemeinsamer Mallorca-Urlaub dreier schwäbischer Ehepaare sorgte dafür, dass sich das Publikum bei zwei Aufführungen in der voll besetzten Festhalle gut zweieinhalb Stunden lang köstlich amüsierte. Wie immer am Theaterwochenende gab es auch diesmal eine herzhafte Speisekarte, die genauso für gute Laune sorgte wie das Geschehen auf der Bühne.

Endlich ist es soweit! Voller Vorfreude, gepaart mit gemischten Gefühlen, steigen die befreundeten Ehepaare in den Flieger Richtung Mallorca. Der Flug wird vor allem für die Ehefrauen Mathilde (Anita Schmidt), Vroni (Angelika Kuch) und Mariele (Andrea Wirth) zur Strapaze. Doch nach Ankunft in der Finca und dem herrlichen Ausblick auf das Meer ist allen klar: Das wird ein toller Urlaub. Der Finca- Besitzer Aurelio (Marc Bross) heißt die Urlauber mit echt spanischem Akzent willkommen und weiß mit seinem südländischen Charm nicht nur die Ehefrauen, sondern auch das Publikum zu begeistern.

Beim Schlafwandeln trifft Franz (Wolfgang List) auf die berühmte Hollywood-Schauspielerin Grace Callahan (Heidrun Heinkele), die von nun an für viel Wirbel sorgt. Während ihr die Damen mit Misstrauen begegnen, lassen sich Franz, Heiner (Dieter Nagel) und Alfred (Werner Laier) von der vermeintlichen Diva bezirzen und an die Strandbar abschleppen. Eine heiße Nacht.erleben auch die „swäbische Senoras“ mit Aurelio. Er träumt von einer großen Gesangskarriere und überredet sie mit Charm und viel Vino zu einer Gesangsprobe als Background-Sängerinnen für seine Band.

Das Chaos ist perfekt, als alle nach einer „heißen Nacht“ am nächsten Morgen in den Armen eines anderen Partners aufwachen. Doch es kommt noch schlimmer! Franz ist spurlos verschwunden und die gesamte Urlaubskasse sowie Vronis Schmuck fehlen! Für die exzentrische Grace kommt nur ein Verdächtiger in Frage: Franz!. „Wahrscheinlich sitzt er mit der Beute schon im Flieger nach Hawaii.“ Die Aufregung ist riesengroß. Doch wie in jeder Komödie löst sich am Ende alles in Wohlgefallen auf. Franz taucht wieder auf. Als Schlafwandler hat er einen Jet-Ski-Trip nach Alcudia gemacht. Trotz gekonnt amerikanischem Akzent wird Grace Callahan als Diebin und Schwindlerin entlarvt. Sie heißt in Wahrheit Gretel Kellermann und stammt aus Tübingen. Auch der in Schieflage geratene Haussegen kommt wieder ins Lot, denn die vermeintlich „heiße Nacht“ erweist sich als völlig harmlos. Am Ende sind, typisch schwäbisch, alle froh, bald wieder izu Hause zu sein, „weil drhoim isch drhoim!“

Wieder einmal ist es den Darstellern gelungen, das Publikum mit Spielfreude, Wortwitz und Situationskomik zu begeistern. Die Rollen waren den Akteuren wie auf den Leib geschrieben. Als resolute, scharfzüngige und unternehmungslustige Ehefrauen überzeugten Angelika Kuch, Anita Schmidt und Andrea Wirth. Ihre urschwäbischen, biederen oder auch naiven Ehemänner wurden eindrucksvoll von Werner Laier, Dieter Nagel und Wolfgang List verkörpert. In der Rolle der exzentrischen Filmdiva glänzte Heidrun Heinkele ebenso wie Marc Bross als temperamentvoller Spanier. Das Publikum belohnte die Darsteller mit vielen Lachern, häufigem Szenenbeifall und einem begeisterten Schlussapplaus.

Der ganzen Truppe und Regisseur Wolfgang List war die Freude über die gelungenen Aufführungen anzusehen. Er dankte allen für das große Engagement. Ein Dankeschön ging auch an Filius Alexander List, der für die Licht- und Tontechnik zuständig war, und an die vielen Helfer in Küche und Service, die eine solche Veranstaltung erst möglich machen. Doch was wäre ein Theater ohne Publikum? Mit Dankesworten an die vielen Besucher, die mittlerweile aus der ganzen Umgebung in die Festhalle strömen, ging das erfolgreiche Theaterwochenende 2019 zu Ende.

 

12./13.10.19 "Hoiße Nächt' ond kalte Füaß"

 Liederkranz Dagersheim e.V.

Wappen-back